Schnaps Raritäten

Marillenschnaps
Marillenbrand
Marillenschnaps

Marillenbrand | Marillenschnaps

Marillen sind seit der Römerzeit in Europa bekannt und ein beliebtes Speiseobst. Lange Zeit für ein Aphrodisiakum gehalten, sind sie aus dem österreichischen Obstbau heute nicht mehr wegzudenken. Vor allem die Wachau ist für ihre Wachauer Marille bekannt.

Die im April weißlich-rosa blühnenden Marillenbäume tragen rötlich-gelbe Früchte, die im Juni bzw. Juli reif sind und mit der Hand geerntet werden, um die reifen weichen Früchte nicht zu beschädigen.

Marillenschnaps gehört zu den populärsten Schnapssorten in Österreich, verdankt seinen Ruhm aber vor allem dem ungarischen Marillenbrand Barack bzw. richtigerweise Barack Pálinka(R), der in Eichenfässern gelagert wird. Durch die Fasslagerung erhält er eine goldgelbe Farbe, die je nach Dauer der Lagerung intensiver wird.

Unser eigener Marillenschnaps wird nicht in Fässern gelagert, sondern ist ein klarer Obstbrand aus naturbelassenen Fürchten ohne künstliche Aromastoffe. Schon vor dem ersten Schluck verheißt der edle Duft frischer Marillen ein einzigartiges Geschmackserlebnis, wie er nur bei Schnaps-Raritäten denkbar ist.

Dank dem jahrelangen Reifungsprozess erhält unser Marillenbrand eine besonders abgerundete, harmonische Note.

Möchten Sie Marillenschnaps online kaufen?
Informieren Sie sich vor dem Bestellen über unsere Preise und Lagerbestände.

Marillenschnaps
Marillenbrand

Obstbrände und Schnäpse:

| Marillenbrand | Quittenbrand | Kirschbrand | Vogelbeerbrand | Asperlbrand | Holunderbrand | Kriecherlbrand |
| Apfelbrand im Maulbeerfass gelagert | Zwetschkenbrand im Akazienfass gelagert | Weintraubenbrand im Maulbeerfass gelagert | Weinbrand im Eichenfass gelagert |

Liköre und Ansatzschnäpse:

| Nussschnaps | Lindenblütenlikör | Pfefferminzlikör | Kümmellikör | Kräuterschnaps | Jostabeerelikör | Brombeerlikör | Holunderlikör | Orangenlikör | Schlehenlikör |

Marillenschnaps