Schnaps Raritäten

Vogelbeerschnaps
Vogelbeerschnaps
Vogelbeerbrand

Vogelbeerbrand | Vogelbeerschnaps

Vogelbeere

Die Vogelbeere ist auch unter dem Namen Eberesche bekannt. Sie gehört zu der Gattung der Mehlbeeren. Die winzig kleinen roten oder orangen Früchte wachsen in größeren Büscheln und gehören zu den Apfelfrüchten.

Roh sind die Früchte der Vogelbeere ungenießbar, weil sie viel Äpfelsäure und Gerbstoffe enthalten, sie schmecken herb bis bitter. Gelegentlich werden sie aber zu Marmelade verarbeitet.

Vogelbeerbäume blühen in Österreich zwischen Mai und Juli und haben weiße Blüten. Die Früchte reifen im Spätsommer, frühestens im August, oft erst im September.

Vogelbeerschnaps gehört zu den beliebtesten Verarbeitungsformen dieser Frucht. In Österreich sind vor allem Salzburg und Tirol für ihren Vogelbeerbrand bekannt, aber auch im Weinviertel lassen sich Vogelbeeren mit viel Hingabe zu Schnaps brennen.

Die Herstellung von Vogelbeerbrand ist allerdings ein aufwendiger Prozess, da die Vergärung der Früchte aufgrund ihres geringen Zuckergehalts nur sehr langsam vor sich geht. Aus 100 Liter Maische entstehen nur etwa 1,5 Liter Destillat. Deshalb gilt Vogelbeerschnaps auch als Edelbrand und besondere Rarität zwischen den Obstbränden.

Vogelbeerschnaps

Möchten Sie Vogelbeerschnaps online kaufen?
Informieren Sie sich vor dem Bestellen über unsere Preise und Lagerbestände.

Vogelbeerschnaps
Vogelbeerschnaps

Obstbrände und Schnäpse:

| Marillenbrand | Quittenbrand | Kirschbrand | Vogelbeerbrand | Asperlbrand | Holunderbrand | Kriecherlbrand |
| Apfelbrand im Maulbeerfass gelagert | Zwetschkenbrand im Akazienfass gelagert | Weintraubenbrand im Maulbeerfass gelagert | Weinbrand im Eichenfass gelagert |

Liköre und Ansatzschnäpse:

| Nussschnaps | Lindenblütenlikör | Pfefferminzlikör | Kümmellikör | Kräuterschnaps | Jostabeerelikör | Brombeerlikör | Holunderlikör | Orangenlikör | Schlehenlikör |

Vogelbeerbrand